Privathaftpflicht-versicherung

Was leistet eine Privathaftpflichtversicherung und warum ist sie so wichtig?

Die Privathaftpflichtversicherung

Wenn ein Mensch einer anderen Person willentlich oder versehentlich Schaden zufügt, ist dieser für alle daraus resultierenden Kosten zur Verantwortung zu ziehen. Leider sind diese Kosten für Privatpersonen häufig kaum finanziell zu tragen. Damit Sie in einer solchen Situation in keine finanzielle Notlage geraten, sollten Sie den Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung in Erwägung ziehen. Beachten Sie jedoch, dass eine solche Versicherung bestimmte Schadensfälle ausschließt, für die Sie einen gesonderten Vertrag abschließen müssen, wie beispielsweise eine Kfz-Versicherung.

Angebote vergleichen

Was zahlt eine Privathaftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflichtversicherung schützt Ihre finanzielle Existenz, wenn Sie anderen einen Schaden zufügen und zum Schadensersatz verpflichtet sind. Damit gehört sie zu den wichtigsten Versicherungen auf dem Markt. Denn die kommt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf. Darüber hinaus fungiert die Versicherung als passiver Rechtsschutz. Denn sie prüft, ob Sie tatsächlich für den Schaden verantwortlich gemacht werden können und wehrt unberechtigte Ansprüche für Sie ab.

Safive Krankenzusatzversicherung

Privat versichern dürfen sich:

Safive Privathaftpflicht Sachschaden

Sachschäden

Sachschäden sind Schäden am Besitz Dritter, die Sie verursachen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Glas Wein über das Sofa von Freunden oder Bekannten versehentlich verschütten.
Safive Privathaftpflicht Personenschaden

Personenschäden

Kommen Personen durch Ihr Handeln zu Schaden, liegt ein Personenschaden vor. Beispielsweise überqueren Sie die Straße und übersehen einen Radfahrer, der beim Ausweichen zu Fall kommt.
Safive Privathaftpflicht Vermögensschaden

Vermögensschäden

Schaden, der aus einem vorangegangenen Personen- oder Sachschaden resultiert. Zum Beispiel, wenn ein Selbstständiger durch Ihr Handeln verletzt wird und kein Einkommen mehr generieren kann.

Neben den wichtigsten Leistungsbausteinen Sach-, Personen- und Vermögensschäden enthalten gute Privathaftpflichtversicherungen weitere Leistungen:

Schlüsselverlust: Der Verlust fremder privater und beruflicher Schlüssel, Chip- und Codekarten

Forderungsausfalldeckung: Fügt jemand Ihnen einen Schaden zu und ist weder versichert noch finanziell in der Lage dafür aufzukommen, übernimmt Ihre eigene Forderungsausfalldeckung den Schadensersatz

Mietsachschäden: Leistung bei Schäden an der Mietwohnung sowie an geliehenen, gemieteten und gepachteten Sachen

Zusätzlich lässt sich die Privathaftpflichtversicherung mit weiteren Haftpflichtrisiken kombinieren, für die eine eigenständige Absicherung notwendig ist. Zum Beispiel mit einer Hundehalterhaftpflicht, einer Bauherrenhaftpflicht, einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht oder einer Gewässerschadenhaftpflichtversicherung.

Ihr persönliches Finanzgutachten beantragen

Mit dem Finanzgutachten von SaFive erhalten Sie unabhängige Hinweise und Empfehlungen, um Ihren Versorgungsstatus optimal einzurichten - für ein freies Leben, egal was passiert!

Die richtige Deckungssumme ist entscheidend

Je nach gewähltem Tarif sehen die Versicherer unterschiedliche Deckungssummen vor. Dabei handelt es sich um den maximalen Betrag, der im Schadensfall erstattet wird.

Für Personenschäden sollte die Versicherungssumme mindestens zehn Millionen Euro betragen. Denn wird eine Person schwer verletzt und kann lebenslang nicht mehr arbeiten und benötigt Unterstützung im Alltag, kann die Schadensersatzforderung sehr hoch sein. Einige Versicherer leisten sogar in unbegrenzter Höhe. Auch für die Zusatzbausteine wie Schlüsselverlust gelten Höchstgrenzen, die in den Vertragsbedingungen hinterlegt sind.

Angebote vergleichen

Schützen Sie sich vor Schadensersatzforderungen

Eine Privathaftpflichtversicherung kann sich insbesondere in den zur Verfügung stehenden Einschlüssen von anderen privaten Haftpflichtversicherungen unterscheiden. Beispielsweise kann eine Privathaftpflichtversicherung andere Zusatzversicherungen ergänzen oder sogar vollständig enthalten. So kann der Versicherungsnehmer zwischen Tarifen wählen, die, sofern enthalten, die Bauherrnhaftpflicht oder Bestandteile der Gewässerschadenshaftpflichtversicherung beinhalten. In diesem Sinne steht dem Versicherungsnehmer die Möglichkeit offen, einen Tarif zu wählen, der seinen persönlichen Ansprüchen an eine optimal und individuell auf ihn abgestimmte private Haftpflichtversicherung genügt.

Ich helfe Ihnen dabei, sich für den Ernstfall optimal abzusichern. Vereinbaren Sie hier einen Termin mit mir und ich beantworte alle Ihre Fragen zur Privathaftpflichtversicherung. Oder nutzen Sie den Angebotsvergleich.

Standort

Medicusstr. 10k
63743 Aschaffenburg

Social Media

Facebook LogoInstagram LogoLinked In Logo
envelopephone-handsetmap-markerselect